Karriere nach dem Leistungssport

Neue Ziele und neue Aufgaben finden

Eine Karriere im Leistungssport zu beenden, bedeutet einen großen Schritt zu gehen. "Ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, meine Karriere im Leistungssport zu beenden" (zit.). Dieses oder ähnliche Zitate sind von vielen Profisportlerinnen und -sportlern zu lesen, die ihr Karriereende bewusst planen.

 

Das abnehmende sportliche Leistungsvermögen, eine Sportverletzung oder andere persönliche Gründe können beispielsweise den Ausschlag für den Abschluss einer langen, intensiven und auch spannenden Lebensphase sein.

 

Wichtig ist für viele Sportlerinnen und Sportler bei der Planung ihrer zweiten Karriere, ihre jahrelang im Sport erworbenen Fähigkeiten nutzen zu können. Das Wissen und Können vieler Sportler sind in der Wirtschaft geschätzte Kompetenzen, die für ein Unternehmen gewinnbringend eingesetzt werden können.

 

Wer die Begeisterung für den Sport in ein Aufgabenfeld in der Wirtschaft übertragen kann, wird auch hier erfolgreich sein. Doch nicht jede/r kann auf Anhieb ihre/seine Begeisterung benennen, mit der nach dem Karriereende im Sport die berufliche Laufbahn  gepflastert werden soll.

 

Nutze gern meine Kompetenzen als Berufspädagogin und entwickele gemeinsam mit mir Deine zweite Karriere! Mein umfassendes Wissen und meine langjährige Erfahrung in der beruflichen Karriereentwicklung nutze ich gern, um mit Dir eine spannende zweite Karriere aufzubauen. Melde Dich gern über das Kontaktformular bei mir!